FREILAND (outdoor in an open land) mode.video.show by Jasmin Ladenhaufen & Ingeborg Sumann 26. Oktober 2003, 11:00, Wirtshaus SALZSTADL, Donaulände 32, 3504 Krems a.D.

fashionable visualisation of history - outdoor in an open land

more design>>>

Ingeborg Sumann: “In Freiland benutzen wir Zurückgelassenes und mischen es mit der Gegenwart. Konkret treffen die Tutenstrümpfe, die meine Großmutter wohl noch vor dem Krieg gehäckelt hat, auf ein duftiges, golden gestreiftes Kleid im Stile des 80er Jahre Revivals, oder der Bund eines Dirndlrocks verschiebt sich bis zur Schamhaargrenze. Wir interpretieren unsere eigene Geschichte und wollen sie sichtbar machen. Der Chor steht für unsere kulturelle Prägung, das Volkslied klingt noch nach in unseren Ohren, scheint aber irgendwie doch sehr weit entfernt, obwohl in unseren Elternhäusern ständig der Radiosender Österreich Regional lief. Wir wollen das Überlieferte selbstinterpretiert weitergeben, deshalb brechen wir Tradition mit Mode. Es gibt auch eine Rückbesinnung aus Furcht, dass etwas verloren gegangen sein könnte. Wir mischen Körperzeichen aus anderen Gegenden in unsere Mode, vordergründig weil wir sie schön finden, im Sinne von ästhetisch, und weil uns die Ausdruckskraft anderer Kulturkreise zur Nachahmung anstachelt. Das freie Land bietet uns die nötige Kulisse für unsere Kleidung und deshalb haben wir uns für einen Videofilm entschieden. Das bewegte Bild und der Ton sollen beim Betrachter eine intensive sinnliche Empfindung provozieren.”

foto: "Anna", Foto: Jasmin Ladenhaufen www.gegenalltag.at

 

I am interested to be part of the FashionDesignDataBase