Sit In Series by Karin Sawetz, publisher Fashionoffice
(log series through March and April 2013, Vienna)


Sit In Series Log: Day Five
13 March 2013

Day 1 - Day 2 - Day 3 - Day 4 - Day 5 - Day 6 - Day 7 - Day 8 - Day 9 - Day 10 - Day 11 - Day 12 - Day 13

Heute findet mein fünfter Tag des Englischkurses statt.

Seit voriger Woche berichte ich in etwas persönlicherer Form als auf Fashionoffice normalerweise üblich über Kulturevents in Wien. Nachzulesen in den Beiträgen Day One (über die Ausstellung 'Dive and Run' im Museumsquartier), Day Two (über den Life Ball im Wiener Rathaus), Day Three ('Alle meschugge?' im Jüdischen Museum) und Day Four (die Schätze des Kunsthistorischen Museums). Heute bin ich bei 'Day Five' angelangt und widme mich einem Vortrag über Wiener Kunst und Architektur, der morgen am 14. März in englischer Sprache gehalten wird.

Vor einiger Zeit habe ich von der Wiener Secession die Einladung zu dem Vortrag des Kunst und Architektur Professors Joseph Leo Koerner (Harvard Universität) erhalten. Morgen am 14. März wird Koerner über 'The Viennese Interior' des beginnenden 20. Jahrhunderts sprechen. Als Interior ist dabei nicht in erster Linie die Möblierung im Sinne der Ausstattung einer Wohnung gemeint - es wird also nicht einfach eine Diashow der angesagten Wohntrends der ersten vier Jahrzehnte des vorigen Jahrhunderts gezeigt, sondern die geistigen Werthaltungen der Wiener und ihr visueller Ausdruck in Kunst und Architektur, die zu Entwürfen neuer Formen des Wohnens und Zusammenlebens in den Jahren zwischen dem Fin de siècle und 1938 geführt haben, stehen im Mittelpunkt des Vortrags 'The Viennese Interior'.

Zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts, der Zeit des 1. Weltkriegs bis 1938 (Österreichs Anschluss an Deutschland am 13. März 1938 - also heute vor 75 Jahren, ein Jahr vor Beginn des 2. Weltkriegs 1939) ist in Wien viel passiert. In diesem Zeitraum haben die KünstlerInnen der Wiener Secession einen wichtigen Beitrag zu einer möglichen Neubetrachtung unserer Gesellschaft geleistet. Natürlich nicht ohne auf Widerstand zu stoßen; was auch das Motto der Secession 'Der Zeit ihre Kunst. Der Kunst ihre Freiheit.' erklärt. Künstler und Intellektuelle sind - soviel wissen wir aus der Geschichte - unter den ersten, denen die Flügel gestutzt werden damit die Gedanken nicht frei fliegen können. Wie bereits erwähnt: der Einladungstext kündigt die Besprechung von 'Entwürfen' des neuen Wohnens als Versuch des Füllens einer Leere an.

Abb. original: Die Einladung zum Vortrag 'The Viennese Interior' von Joseph Leo Koerner am 14. März 2013 in der Wiener Secession. Der Vortrag 'The Viennese Interior' beginnt um 19.00 Uhr und wird in englischer Sprache gehalten.

Source: Original article with image on http://www.fashionoffice.org/culture/2013/sit_in_series-dayfive3-2013.htm.

more fashion.at/mobile>

News from
February 2013
January 2013
December 2012
November 2012
October 2012
September 2012
August 2012

subscribe
terms
imprint

(C) Sawetz, since 1996