Medieninformation, Juni 2004

Modedesigner stellen
sich dem Publikumsvoting

printable sketches and biography/description of the designer/sketches>

Aus mehr als 140 eingereichten Arbeiten hat eine internationale Jury 7 Designer ausgewählt. Die „7 Selected“ sind ab sofort in einem Publikumsvoting mit Live-Votingbarometer im Internet zu bewerten.

Das Publikumsvoting im Rahmen des Triumph International Fashion Award findet auf der Modeplattform www.fashionoffice.org/triumph bis 30.9.2004 statt. Mit Preisen und internationalen Präsentationen im Wert von fast 100.000 Euro ist der Triumph International Fashion Award 2004 einer der höchst dotierten Modedesignwettbewerbe.

Die 7-Selected Designer:

• Aleksandra Paszkowska – Polen (lebt in Belgien)
• Caroline Deillon - Schweiz
• Elodie Sturniolo – Italien/Schweiz
• Gerhard Liska - Österreich
• House of Diehl - USA
• Katharina Willer - Österreich
• Thi Thanh Vu - Schweiz

Die 7-Selected wurden von einer internationalen Fach-Jury aus den Bereichen Tageszeitungen, Zeitschriften, Radio, TV und Internet ausgewählt. Insgesamt gab es mehr als 140 Einsendungen rund um den Erdball (New York, Berlin, Wien, Genf, Florenz, Shanghai, Teheran, Buenos Aires, etc.)

Für alle, die an dem Voting der Designerentwürfe – von Fire über Hot und Cold bis Ice – teilnehmen, winken als Preise die neuesten Teile aus den Triumph International Bademoden- und Unterwäschekollektionen.

Die internationale Modeplattform www.fashionoffice.org ist 1996 das erste exklusiv elektronische Modemagazin in Deutsch und Englisch weltweit gewesen und zählt heute zu den größten und wichtigsten Modepublikationen im Internet.

Bildmaterial zu den Kollektionen von Triumph International:
www.triumph-international.com/press

Nähere Informationen:
fashionOffice.org,
Dr. Karin Sawetz.
Tel: 0043.1.76985-101,
E-Mail: home@fashionoffice.org